ABC-Gedichte zur Einschulung

Gedichte zur Einschulung – was soll das bringen? Immerhin kann ein Kind die ja noch nicht lesen?

Quatsch, trotzdem dürfen Sie zum Schulanfang Gedichte verschenken. Die Eltern können sie lesen. Sie als Schenkende können sie vorlesen. Das Kind kann sie auch selber lesen – wenn auch erst in ein paar Monaten oder Jahren. Spätestens dann ist es eine schöne Erinnerung.

Sie finden hier eine wachsende Zahl von Gedichten zur Einschulung. Derzeit noch wenige – aber wir wachsen ja noch! Sie können Ihrem Sprössling ja vielleicht schonmal das Lied von der Glocke von Schiller vorlesen, damit er sein erstes Gedicht auswendig lernen kann 😉

Ein Bodenhüpfspiel auf Asphalt als Symbolbild für das Thema Einschulungsgedichte zum Schulstart.
Zehn Jahre oder gerne mehr –
nicht jeder mag die Schule sehr.
(Nicht jeder mag auch gerne reimen
will mir scheinen.)
Foto von Jon Tyson auf Unsplash

Gedichte zum Schulanfang – Eine wachsende Sammlung

Hurra, die Schule startet

Hurra, Hurra, dreimal Juché –
du lernst jetzt bald das ABC.
Rechnen, lesen, schreiben auch
sind in der Schule so ein Brauch!
Zur Einschulung wünschen wir wärmst
dass du viele schöne Dinge lernst!

Ein echtes ABC-Gedicht

Ach, endlich darfst du lesen lernen
Besser schnell, denn es macht Spaß!
Chamäleons und Hofzisternen
Das liest du bald im Übermaß.
Einfach ist das rechnen nicht –
Freu dich bitte trotzdem drauf!
Genießen ist da keine Pflicht
Herrje, es ist doch kein Wettlauf.
Indes auch Sport werdet ihr haben
Je nachdem, ob du’s gern machst,
Kann’s sein dass du an vielen Tagen
Läufst und springst, und drüber lachst.
Musik und Kunst dürfen nicht fehlen
Natürlich lernst du das jetzt auch
Noten lesen, Takte zählen,
Oh, es ist ein schöner Brauch!
Pass auf, dass du dem Lehrer lauschst:
Qualität ist hoch bepreist!
Rate dir, dass du nicht plauschst
Sonst kann es sein, dass du nichts weißt.
Talent‘ sind all mal jung gewesen,
Und jeder ist zur Schul‘ gegangen!
Versuch mal, diese Wort‘ zu lesen:
Xylophon, um anzufangen,
Yak und Mäuschen, Yacht und Mück‘ –
Zur Einschulung, mein lieber ***,
wünschen wir viel Freud und Glück!

Wünsche zur Einschulung

Beginnt denn jetzt der Ernst des Lebens?
Wenn du mich fragst, dann tut er das nie!
Schule folgt vielleicht mehr Regeln,
als die Kita, doch macht Spaß, und wie!

Zur Einschulung wünsche ich dir
dass du den Regeln folgst, die sinnvoll sind,
und dass wie du langsam älter wirst
ein Teil von dir stets bleibt ein Kind.

Die Buchstaben

Das Alphabet ist wirklich wichtig.
Denn ohne geht‘s im Leben nicht!
Doch zunächst muss jeder Wicht
lernen wie’s zu nutzen richtig.

Drum spitz die Stifte und das Ohr –
dann tanzen dir in allen Farben
die sechsundzwanzig lieb Buchstaben
und dann kommt’s dir einfach vor.

Mehr Gedichte, die sich an Kinder und Heranwachsende richten:
Gedichte für Kinder
Gedichte zum Führerschein
Weihnachtsgedichte für Kinder
Und auch bei den Herbst-, Winter-, Frühlings– und Sommergedichten finden Sie Gedichte speziell für Kinder 🙂

Kinder ein Rätsel! Hört mich an!
Wer es herausbekommt, kriegt Geld! – Wie kann
Man unter Wasser Bläschen machen?
Das müsst ihr versuchen – unbedingt! –
In der Badewanne. Und wenn es gelingt,
Werdet ihr lachen.
Ringelnatz, Unterwasser Bläschen machen