Limerick – Gedichte

Ein Limerick ist ein meist witziges Gedicht, das in f├╝nf Zeilen einem festen Reimschema folgt.
Hier findest du eine wachsende Zahl Limericks. Ist deine Stadt noch nicht dabei? Dann schreib dem Gedichtefreund – vielleicht ist sie es bald!

Eine irische Stra├če, um die Ecke k├Ânnte bereits Limerick sein.
Is this the road to Limerick?
Wee├č nich ick.
Foto von Andrew Ridley auf Unsplash

Suchen Sie mehr Gedichte mit bestimmtem Schema? Vielleicht w├Ąre dann ein Haiku oder ein Schneeballgedicht etwas f├╝r Sie, oder gar ein Parallelgedicht? Und wenn Sie weitere (ich will nicht sagen: bessere) Limericks lesen wollen, schauen Sie doch mal bei dem Limericks des Jahres vorbei.

Limerick-Beispiele

Berlin

Es zog mal ein Zaubrer nach Berlin
Vielleicht war sein Vorname Merlin
wollte lernen dort zaubern
doch fing an zu zaudern
ging fortan nur noch clubben in Berlin.

M├╝nchen

Es war mal ein Stinker aus M├╝nchen
der konntÔÇś seinen Geruch leider nicht ├╝bert├╝nchen
er z├Âgert nicht lang
in die Isar er sprang
und war der nasseste Stinker in M├╝nchen.

Hamburg

Es war mal ne Frau aus Hamburg
die heiratete einen Chirurg.
Der Chirurg schnitt sie auf
und mit Brot und Salat drauf
a├č er die Frau wie nen leckeren HamburgÔÇś.

Rinteln

Es war mal ein L├╝gner aus Rinteln,
der konntÔÇś wie kein Anderer schwindeln.
Sein fiesester Spuk
war dieser Betrug:
Es g├ĄbÔÇś keine Stadt namens Rinteln.