Dankbarkeits-Gedichte

Danke: Gedichte können ein ein wunderbarer Weg sein, das Gefühl der Dankbarkeit auszudrücken.

Auf dieser Seite finden Sie eine wachsende Zahl von Dankbarkeitsgedichten – ob Sie Ihrer Mutter oder Ihrem Vater, einer Freundin oder einem Arbeitskollegen, oder jemand ganz anderem danken wollen.

Wenn Sie ein Thema vermissen, schreiben Sie mir doch einfach gerne.

Nun mal ganz ohne Quatsch:
Thank you very much.
Foto von Wilhelm Gunkel auf Unsplash

Viel Spaß!

Akrostichons

Ein Akrostichon ist eine spezielle Form des Gedichts, bei der die Buchstaben eines Wortes den ersten Buchstaben einer Gedichtzeile bilden. Hier finden Sie ein paar Akrostichons zum Thema Dankbarkeit, klicken Sie auf den Link für reichlich mehr Akrostichons zu anderen Themen.

Wir passen zusammen

Du bist immer für mich da
A
uch wenn ich manchmal etwas stinkig war.
N
ie hast du mich hängen lassen.
K
ein Plan, ob uns die Leute hassen?
E
s ist egal, da wir zusammenpassen.

Was ich brauche – Danke-Gedicht

Danke, dass du da bist, dass
A
lles immer klar ist, dass du
N
ie zu viel fragst, du
K
ein Wort zu viel sagst, dass du
B
ei mir bleibst in Nächten,
A
uch in den vielen schlechten, dass du
R
uhe gibst, wenn ich sie brauche,
K
üsse schickst, wenn ich abtauche,
E
twas tust, eh ich es sage, so dass
I
ch immer mehr als ohn‘ dich wage –
T
ausend dank, und keine Frage.

Allgemeine Dankbarkeitgedichte

Ich will mich bedanken

Mit dir nächtelang durchmachen
und mit dir durch die Straßen wanken
Wie wir schnattern, gackern, lachen –
Dafür will ich mich bedanken.

Wie wir stets zusammenhielten
Uns durchaus auch manchmal zanken
wie wir füreinander erste Geige spielten –
Dafür will ich mich bedanken

Mit dir spazieren durch den tiefsten Regen
und mit dir Kraft und Sonne tanken
wie du es schaffst, mich zu bewegen –
Dafür will ich mich bedanken

Dafür, dass du für mich da bist
an gesunden Tagen und an kranken
unsere Freundschaft kennt keine Frist –
Dafür will ich mich bedanken.

Einem Freund

Danke, dass du immer für mich da warst.
Danke, dass du dir nie ein nettes Wort sparst.
Danke, dass ich mich auf dich verlassen kann.
Danke, dass wir immer ziehn am selben Strang.
Danke, dass du mich mitziehst wenn ich mal schlapp.
Danke, dass ich in dir einen Freund hab.

Mehr Freundschaftsgedichte

Noch ein Dankbarkeitsgedicht

Ich muss dir nicht sagen, warum.
Ich druck’s nur ein bisschen herum.
Doch in mir brennt lichterloh
die Dankbarkeit, das weißt du auch so.

Lesen Sie hier auch Gedichte über Hoffnung. Und hier christliche Gedichte.

Wen die Dankbarkeit geniert,
Der ist übel dran;
Denke, wer dich erst geführt,
Wer für dich getan!
Johann Wolfgang von Goethe

Hier ruht John Maynard! In Qualm und Brand
hielt er das Steuer fest in der Hand,
er hat uns gerettet, er trägt die Kron,
er starb für uns, unsre Liebe sein Lohn.
John Maynard